Klosterhotel LUDWIG DER BAYER

Bereits im 17. Jahrhundert wurde an der Stelle, an der unser Hotel steht, ein Gasthaus für Wallfahrer, Pilger und auch Reisende auf dem Weg von oder nach Italien errichtet. Das heutige  Hotel Ludwig der Bayer ist nach dem Gründer unsers Klosters benannt und geht im Wesentlichen auf einen Neubau zu Beginn des 20. Jahrhunderts zurück.

Mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind wir bemüht auch in diesem Betrieb alle Gäste so aufzunehmen, wie uns dies der heilige Benedikt in seiner Klosterregel ans Herz legt.

Zum Klosterhotel